Ironman Frankfurt – Spenden sammeln

Am Samstag Abend ist Jean-Paul (mein zukünftiger Mitbewohner in unserer 2er-WG in Buenos Aires) aus Aachen mich besuchen gekommen; wir hatten vor, am nächsten Tag in Frankfurt bei der Triathlon Europameisterschaft IRONMAN Spenden sammeln zu gehen.

Zunächst einmal sind wir jedoch noch spontan (vielen Dank Cordula für den Tip!) zu einem kleinen „Prosecco-Fest“ im Bensheimer Stadtpark gefahren, ja genau, um Spenden zu sammeln. Fast jeden, den wir dort ansprachen, hatte meinen Artikel in der Zeitung am Mittwoch gelesen :-). So kam ein Betrag von 52€ zusammen, vielen Dank!

Sonntag morgens sind wir nach Frankfurt gefahren: Dort fand die Europameisterschaft des IRONMAN Triathlons statt; Jean-Paul und ich erhofften uns eine große und großzügige Zuschauermenge… Naja, groß war sie jedenfalls.

Gesamtbeurteilung des Wochenendes: Anstrengend, teuer (Zugfahrten…, aber danke an dieser Stelle an die Frau von den Zeugen Jehovas, die uns ihr Frankfurt Tagesticket überließ), leider unproduktiv (in Frankfurt sammelten wir „nur“ 30€, trotzdem vielen Dank an alle Unterstützer!), erfahrungsreich.

Jean-Paul y yo

Foto 1: Jean-Paul und ich am Langener Bahnhof, von wo aus wir mit dem Zug nach Frankfurt gefahren sind
Foto 2: Zieleinlauf des Ironman Triathlons (3,8km schwimmen, 180km radfahren, Marathon (42,2km) laufen!) in Frankfurt

~ von jubatus - Juli 23, 2006.

2 Antworten to “Ironman Frankfurt – Spenden sammeln”

  1. hahaa

    ich seh voll dick auf’m foto aus :D

  2. nee tuste nich :>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: