Jorge Julio López – verschwunden

Hier eine kurze Nachricht ueber einen Fall, der das ganze Land schon seit einigen Wochen beschaeftigt. Das folgende Plakat ist ueberall zu finden:

imgp0844.jpg 

„Der pensionierte Bauarbeiter Jorge Julio Lopez ist seit dem 17. September 2006 „verschwunden“. An diesem Tag hat seine Familie ihn zuletzt in seiner Wohnung in der Stadt La Plata in der Provinz Buenos Aires gesehen. Jorge Julio Lopez hat vor Gericht gegen einen hochrangigen Angehörigen der Sicherheitskräfte ausgesagt, der während der Militärherrschaft in Argentinien im Dienst war. amnesty international befürchtet, dass Jorge Julio Lopez wegen seiner Aussage von Personen entführt wurde, die Verbindungen zur früheren Militärregierung haben. Es könnte sich bei der mutmaßlichen Entführung auch um einen Einschüchterungsversuch handeln, um potentielle Zeugen in ähnlichen Verfahren von ihren Aussagen gegen ehemalige Vertreter der Militärregierung abzuhalten. (…)“

(Auschnitt eines Artikels von der Website von Amnesty International Deutschland, wer den ganzen Artikel lesen moechte, HIER klicken)

~ von jubatus - November 6, 2006.

Eine Antwort to “Jorge Julio López – verschwunden”

  1. tja, siehste mal! Nicht ganz so ruhig wie bei uns! Aber selbst hier dürfen die Vergewaltiger kleiner Kinder den großen Affen machen …. lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: