NO a la Pirotecnia!

„No a la Pirotecnia, No a la Violencia“, so heißt die Kampagne, die wir (Coordinadores de UASI, Fundación DAD) wenige Wochen vor Weihnachten auf unserer wöchentlichen Reunión de Coordinadores ins Leben riefen. Auslöser war ein kleiner Junge ausm Viertel, der wenige Tage zuvor seine rechte Hand verloren hatte, nachdem ein Böller in seiner Hand explodiert war. Hier ist es üblich, auch an Weihnachten zu „böllern“, dh. bereits Mitte Dezember sind billige Feuerwerkskörper auf den Straßen erhältlich, die unkontrolliert und oft von Laien selber hergestellt werden.
Anbei das Kampagneplakat, das ich entworfen und formuliert habe:

pirotecnia

Es wurde im Umfeld vom Casa de Galilea (Sitz der Fudación DAD) aufgehängt.
Zusätzlich habe ich auf die Autorizationszettelchen meiner Gruppe eine Notiz für die Eltern hinzugefügt (siehe Foto), die auf die Risiken von Böllern aufmerksam machen sollte. Es ist auf keinen Fall selbstverständlich, dass die Eltern über die Gefahren, die von Feuerwerkskörpern ausgehen, Bescheid wissen!

post.JPG

(zum Vergroessern klicken)
Nur wer den Zettel von den Eltern unterschrieben vor dem nächsten Spieltag mitbrachte, durfte auch spielen.
Ansonsten wünsche ich ein frohes Neues Jahr 2007!

Die Bilder von Dez sind übrigens ab jetzt auch online…!

~ von jubatus - Januar 4, 2007.

3 Antworten to “NO a la Pirotecnia!”

  1. sau cool…!

  2. also das Plakat und den Zettel mein ich!

  3. Lieber Jens,
    liebe Grüße aus Berlin sende ich dir in Anerkennung für das von dir entworfene Plakat und die von euch Koordinatoren initiierte Aktion! Ich wünsche dir eine weiterhin bereichernde Zeit, für dich selbst wie für die Menschen, die du triffst.
    Gerade haben wir die AWSe in München und Berlin absolviert, 5 Tage wise-Familie, da geht es einem auch mit dadurch verursachtem Schlafdefizit gut…
    PUSCHEL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: