Besuch von der Weltweiten Initiative e.V.

Pablo und Cordula, die zwei Koepfe hinter der Weltweiten Initiative für Soziales Engagement e.V., begannen nach dem Zwischentreffen in Cochabamba/Bolivien ihre Reise von Sozialprojekt zu Sozialprojekt. Vorgestern und gestern waren sie bei uns zu Besuch; abends gab es bei uns zu Hause einen Asadito, an dem neben Pablo und Cordula u.a. auch unsere Projektleiter Santiago und Melchor teilnahmen. Natürlich besichtigten „PaCo“ auch unser Häuschen – und bestätigten Jean-Pauls und meine Meinung, dass es hier richtig schön und gemütlich ist, und auch die folgenden Freiwilligengenerationen hier ihr zu Hause haben sollen. Nachdem wir einen schönen Abend verbracht hatten, begleiteten uns Pablo und Cordula am nächsten Tag zur Arbeit, um sich einen Einblick in unser Projekt-/Arbeitsalltag zu verschaffen. Beim (Fußball-)Abschlussspiel beim Training der Kleinen war Pablo sogar aufeinmal „mittendrin statt nur dabei“! :-) Abends verabschiedeten sie sich dann in Richtung Deutschland…
Auf Wiedersehen, bis zum Nachtreffen in Deutschland im Dezember!

Asadito

Foto (zum Vergroessern klicken): DAD-Pablo, Chana, Santi, Cordula, Mimi, WISE-Pablo, Mari, Jean-Paul und ich

~ von jubatus - März 22, 2007.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: